Vorteile von Sale & Lease-back

Das kapitalintensive Geschäft im Großhandel wird von einem hohen Finanzierungsaufwand begleitet. Liquidität spielt dabei in dieser wettbewerbsgeprägten Branche eine entscheidende Rolle. Für die meist mittelständischen Unternehmen gehört das Ausschöpfen des individuellen Finanzierungspotentials zum alltäglichen Business. Um hier dem Liquiditätsanspruch im Großhandel gerecht zu werden, gilt es zunächst die optimale Finanzierungsmöglichkeit zu eruieren und diese ideal in die Unternehmensstruktur zu implementieren.

Sale-and-Lease-back im Großhandel verschafft Liquidität aus stillen Reserven

Mit dem modernen Finanzierungsinstrument Sale-and-Lease-back können Großhändler gebundenes Kapital entfesseln. Jegliches Anlagevermögen kann dabei verkauft werden und wird im direkten Anschluss wieder zurückgeleast. Seien es Lagerhallen, Kraftfahrzeuge, Patente oder Maschinen – häufig verfügen Unternehmen im Großhandel über gebundene Reserven, die sie mittels Sale-and-Lease-back in Liquidität umwandeln können.

Sale-and-Lease-back im Großhandel zieht viele Vorteile nach sich

Durch Sale-and-Lease-back im Großhandel bleiben die veräußerten Anlagen unberührt. Das Leasing setzt unmittelbar nach dem Verkauf ein und bringt daher keine ungewollten Verzögerungen mit sich. Großhändler können ihr Geschäft anschließend wie gewohnt fortsetzen – mit mehr Eigenkapital. Neben der zusätzlich generierten Liquiditätsgrundlage, ist Sale-and-Lease-back im Großhandel noch mit vielen weiteren Vorteilen verbunden.

Lassen Sie sich zu Sale-and-Lease-back beraten

Wenn Sie mehr zu dieser modernen Finanzierungsalternative erfahren wollen, stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. In einem kostenlosen Erstgespräch vor Ort klären wir gern offene Fragen zum Thema Sale-and-Lease-back.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...