Tobias Fendt Keine Kommentare
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Im Vergleich zum Vorjahr konnte für das bisherige Jahr 2015 ein leichter Zuwachs des Crowdinvesting-Kapitals verzeichnet werden. Dabei fällt auf, dass gerade die einst so beliebte und auch in Medien sehr präsente Start-Up-Finanzierung einen deutlichen Rückgang der Wachstumsrate verzeichnen muss. Zu einer kecken Zunahme kam es hingegen beim Crowdlending, also dem Verleihen von Geldern.  Dies spielt gerade im Immobilenbereich eine Rolle. Hier stieg das Volumen bis zum dritten Quartal 2015 auf 117,5 Mio. EUR, während es im gesamten Vorjahr lediglich 35,6 Mio. EUR umfasste. Crowdinvesting kann für manche Situationen also ein gangbares Mittel zur Beschaffung von Liquidität sein, allerdings sollte kein Unternehmen komplett auf diese neue Finanzierung setzen. Dabei muss jedoch niemand zum bürokratischen und unflexiblen Bankenkredit greifen. Eine moderne Finanzierung besteht aus einem Mix verschiedener Finanzierungen, allen voran Factoring. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir sind Experten auf diesem Gebiet und kennen den Markt – sodass wir für Sie eine maßgeschneiderte Lösung finden, um Ihnen unbürokratisch und kostengünstig Liquidität zu beschaffen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.