Finanzierung.com Finanz-Magazin

Marktentwicklung Factoring im ersten Halbjahr 2014

Markt in Deutschland wächst weiter – Factoring etabliert sich als Finanzierungsbestandteil

Das erste Halbjahr 2014 bestätigt den Trend: Deutsche Unternehmen setzen mehr und mehr auf Factoring. Dies ergibt sich aus den Zahlen des Deutschen Factoring Verbandes. Waren es 2013 noch 17.500 Firmen, sind es im ersten Halbjahr 2014 bereits 18.000 Unternehmen. Auch der Factoring-Umsatz  legte um 11,32% auf 90,02 Mrd. Euro zu.

Dieser weiterhin starke Anstieg macht eines deutlich: Factoring ist längst nicht mehr ein Nischengeschäft, sondern vielmehr ein etabliertes Instrument zum die Abhängigkeit vom klassischen Bankkredit zu verringern. Finanzvorstände und CFOs setzen immer mehr auf den Mix aus Bankfinanzierung und Factoring.

Export-Factoring boomt

Zwar legte das Inlandgeschäft nur marginal zu, doch die starke Exportwirtschaft sorgte beim Factoring von Auslandsgeschäften für einen enormen Anstieg um 20,33%. Die Vorteile hierfür liegen auf der Hand: Forderungen im Ausland einzutreiben ist schwierig. Factoring Dienstleister haben, die Exportfactoring anbieten, kennen sich rechtlich und kulturell im Land des Schuldners aus und haben die notwendigen Kontakte. Mit dem Verkauf der Forderung kann sich der Exporteur auf sein Kerngeschäft konzentrieren und muss keine Ressourcen aufwenden, um offene Rechnungen einzutreiben.

Das sind die Top-Branchen im Factoring

Die Top-Branchen der Factoring-Kunden sind der Handel, Dienstleistungsunternehmen und die Unternehmen die  Metallerzeugnissen herstellen, sowie der Maschinenbau. Einbußen waren dagegen bei Unternehmen im Bereich Elektronik und elektronischen Bauelementen, sowie Verkehr und Nachrichtenübermittlung zu verzeichnen.

Deutscher Markt für Factoring-Anbieter interessant

Aufgrund der Unruhen in der Ukraine und den damit verbundenen Spannungen besonders zwischen Europa und Russland sind Marktbeobachter hinsichtlich der Entwicklung der Factoring Branche  vorsichtig eingestellt. Doch insgesamt ist der Deutsche Markt für neue Anbieter attraktiver geworden, sodass es nicht verwundert, dass die Zahl der Factoring-Anbieter wächst. So meldete sich auch die Société Générale Factoring (CGA) zurück. Diese französische Großbank war früher bereits hier aktiv, hatte sich aber zwischenzeitlich – wie viele andere Anbieter in der Finanzkrise – auf ihren Heimatmarkt zurückgezogen. Dieses Wachsen der Factoring Anbieter hat positive Nebeneffekte: Zum einen wächst die Auswahl, zum anderen können wir Ihnen neue Angebote der Anbieter vorstellen.