admin Keine Kommentare
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

 „Derzeit gibt es eine verstärkte Nachfrage nach Krediten auf Roll-over-Basis“, sagt Andreas Pohl, Vorstand des Gewerbeimmobilienfinanzierers Deutsche Hypo. Als  Kredit auf Roll-over-Basis bezeichnet man  einen mittel- bis langfristigen Kredit, dessen Zins nicht für die gesamte Laufzeit des Vertrages festgelegt, sondern periodisch den aktuell geltenden Marktverhältnissen angepasst wird. Die Zinsanpassung erfolgt zu zuvor vereinbarten Terminen, beispielsweise alle 1, 3, 6 oder 12 Monate. Als Zins werden beispielsweise der EURIBOR oder LIBOR plus eine Gebühr für die Bank verwendet.

Finanzierung.com Geschäftsführer Joachim Haedke sieht in dieser Kreditmöglicheit eine interessante Option für Unternehmer, da Sie hier noch stärker von dem Niedrig-Zins-Niveau profitieren können.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.