Liefer­ketten­absicherung – Delkredere-Versicherung zum Schutz der Supply Chain

Passende Supply Chain Insurance Leistungen für den Bedarf (inter-)national agierender Unternehmen

Liefer­ketten­absicherung – Delkredere-Versicherungs­schutz für Ihr Unternehmen

Lieferketten werden immer globaler und komplexer. Um fristgerecht, im gewünschten Umfang und zu konkurrenzfähigen Konditionen Waren produzieren oder Dienstleistungen erbringen zu können, sind Unternehmer und Lieferanten gleichzeitig auf eine klar strukturierte und intakte Supply Chain angewiesen. Dabei ist eine Lieferkettenabsicherung ratsam – kommt es bei einem Glied der Lieferkette zu Problemen oder Ausfällen, hat das Konsequenzen für den gesamten Rest: Fristen können nicht eingehalten, Zahlungen nicht geleistet und Aufträge nicht erfüllt werden.

Das bringt erhebliche Komplikationen mit sich, die bis hin zu erheblichen Vertragsstrafen reichen können. Mit einer Lieferkettenabsicherung durch einen Versicherungspartner minimieren Unternehmen jedoch das Delkredererisiko – wir unterstützen Sie dabei, passende Supply Chain Insurance Leistungen für Ihre Lieferketten zu erhalten und sich sowohl auf Abnehmer- als auch auf Lieferanten-Seite gegen teure Verzögerungen, Zahlungsausfälle oder mehr abzusichern.

Supply Chain Insurances nach Ihrem Bedarf – setzen Sie auf eine vollwertige Absicherung Ihrer Lieferketten gegen Delkredererisiken und schützen Sie Ihre Forderungen bei nationalen sowie internationalen Handelsprozessen. Gerne bieten wir Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung zur Feststellung Ihres individuellen Bedarfs – sprechen Sie uns an!

Was ist eine Delkredere-Versicherung?

Der Begriff „Delkredere“ oder auch „Delkredererisiko“ bezeichnet das Risiko eines möglichen Forderungsausfalls entlang der Lieferkette. Bei jeder Art von geschäftlicher Zusammenarbeit müssen Unternehmen innerhalb der Supply Chain immer auch das Risiko berücksichtigen, dass Abnehmer oder Lieferanten offene Forderungen nicht bedienen können und zahlungsunfähig werden.

Um ein solches Szenario zur vermeiden, wird im Sinne der Lieferkettenabsicherung eine Versicherung mit einem Versicherungspartner abgeschlossen, der im Schadensfall bereit ist, die entstandenen Schäden durch den Schadensfall anteilig / vollständig zu kompensieren. So besteht für Unternehmen im nationalen / internationalen Handelsverkehr ein insgesamt geringeres Verlustrisiko.

Die Delkredere-Versicherung im engeren Sinne kann auf die folgenden Versicherungs-Kategorien angewandt werden:

  • Warenkreditversicherung (Ausfuhr & Export)
  • Investitionsgüterkreditversicherung
  • Ausfuhrkreditversicherung
  • Kautionsversicherung
  • Vertrauensschadenversicherung

Der Terminus ist dabei nicht auf eine bestimmte Branche beschränkt, sondern lässt sich grundsätzlich auf alle Bereiche anwenden, in denen Waren und Leistungen gehandelt werden.

Supply Chain Insurances – Liefer­ketten­absicherung mit spezialisierten Partnern

Einige Versicherungsunternehmen haben diesen Delkredere-Schutz inzwischen zu vollwertigen Supply Chain Insurances weiterentwickelt und bieten neben dem reinen Versicherungsschutz auch die Konsolidierung sämtlicher Versicherungsleistungen mit großen Volumina an, sowohl für Lieferanten als auch für Abnehmer.

Der Anspruch ist dabei, als „One-Stop-Agency“ die gesamte Lieferkettenabsicherung für Kunden zentral zu steuern, eine mögliche Vielzahl an Versicherungs-Policen zu bündeln und mit optionalen Leistungen wie etwa dem Reverse Factoring alle etwaig relevanten Leistungen rund um die gesamte Lieferkette aus einer Hand anzubieten.

Von der Zusammenarbeit mit entsprechend breit aufgestellten Versicherungspartnern profitieren insbesondere solche Unternehmen mit vielschichtigen oder weit verzweigten Lieferketten. Aufgrund des vielfältigen Leistungs-Portfolios dieser Anbieter können allerdings auch kleinere Unternehmen sowie Lieferanten von Konsolidierungs-Vorteilen und günstigeren Konditionen profitieren.

Liefer­ketten­absicherung – Die Vorteile einer Delkredere-Versicherung

Unterm Strich steht einem Unternehmen durch das Instrument der Eigenkapitalfinanzierung unmittelbar mehr unternehmerisches Eigenkapital zur Verfügung, das für Investitionen oder sonstige Anschaffungen zur Verfügung steht. Das bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich:

Delkredere-Versicherung anfragen

Reverse Factoring – Eine starke Ergänzung zur Liefer­ketten­absicherung

Im Bereich der Supply Chain Insurances gewinnt das Reverse Factoring als ergänzende Leistung von Versicherungspartnern zunehmend an Bedeutung. Begleitend zur Delkredere-Versicherung bieten Versicherer inzwischen auch Reverse Factoring-Leistungen zur Lieferkettenabsicherung für ihre Kunden an. Der Ablauf spielt sich vereinfacht betrachtet wie folgt ab:
  • Unternehmen arbeiten für Ihre Einkäufe mit einem Factor zusammen
  • Der Abnehmer erhält seine Waren
  • Der Factor bezahlt die offenen Forderungen des Abnehmers gegenüber des Lieferanten
  • Der Lieferant erhält sein Geld nach kurzer Zeit
  • Nach einer vereinbarten Frist erstattet der Abnehmer dem Factor seine Auslagen

Durch das Reverse Factoring profitieren die Unternehmen entlang der Lieferkette dabei gleich in mehrfacher Hinsicht:

Unternehmen als Abnehmer erhalten ihre Waren sofort, müssen diese jedoch faktisch erst später bezahlen. Gleichzeitig können sie durch die kurzfristige Zahlung über den Factor meist Skonto-Vorteile geltend machen, somit günstiger einkaufen und stärken zudem die Geschäftsbeziehungen zu ihren Lieferanten.

Unternehmen als Lieferanten müssen nach der Lieferung ihrer Güter nicht lange auf ihre Bezahlung warten und können mit dem Kapital verlässlich planen. Gleichzeitig wird auch aus ihrer Perspektive die Zusammenarbeit mit dem Abnehmer-Unternehmen positiv bewertet, was eine Fortsetzung der Geschäftsbeziehungen wahrscheinlich macht.

Einzelne Anbieter von Supply Chain Insurances haben das Reverse Factoring bereits in ihr Leistungsportfolio aufgenommen. Wenn Sie sich dafür ebenfalls interessieren und passende Angebote im Bereich Lieferkettenabsicherung für sich und Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich dazu gerne mit uns in Kontakt.

Liefer­ketten­absicherung nach Maß – Mit Finanzierung.com und Delfactis

Unser Anspruch ist es, Kunden bzw. Unternehmen aus verschiedensten Industrien und Branchenzweigen die Möglichkeit zu geben, ihre Transaktionen und Warentransfers entlang ihrer gesamten Supply Chain effektiv abzusichern – ganz gleich, ob sie im Bereich der Rohstoff-Akquise aktiv sind oder bereits im Kontakt mit Geschäftskunden zum Verkauf ihrer Produktionsgüter / Dienstleistungen stehen.

Für diese Lieferkettenabsicherung haben wir einen kompetenten Partner gewinnen können: Die Delfactis AG. Sie hat sich konkret auf die Bereiche Supply Chain Insurance & Finance spezialisiert und in diesem Geschäftsfeld selbst ein Netzwerk aus verschiedenen Versicherungspartnern aufgebaut, die zusammen individuelle Delkredere-Versicherungen für Unternehmen aller Größenordnungen anbieten.

Wir freuen uns über diese starke Partnerschaft, von der auch unsere Kunden profitieren. Benötigen Sie für Ihre Supply Chain eine zuverlässige Lieferkettenabsicherung, um das Delkredererisiko zu minimieren, vermitteln wir den passenden Kontakt und Ansprechpartner ganz nach Ihrem Bedarf. So können Sie über nur einen zentralen Ansprechpartner zahlreiche Supply Chain Insurance-Leistungen in Anspruch nehmen – zuverlässig, zu guten Konditionen und ganz ohne Selbstbehalt.

Möchten Sie mehr über die Lieferkettenabsicherung mit uns und unseren Partnern erfahren? Gerne bieten wir Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung durch unsere Experten an – Sie erreichen uns dazu unter der Nummer 089 / 21024459.

Kompetent

Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung.

Persönlich

Wir beraten Sie individuell und unabhängig.

Effektiv

Wir finden die besten Konditionen auf dem Markt.

Wie gefallen Ihnen unsere Finanzierungsleistungen?

5/5 - (1 vote)