Vorteile der Warenvorfinanzierung

Während E-Commerce in Deutschland weiter wächst, steigen auch die Anforderungen für Unternehmen aus dieser Branche. Anpassungen an technische Neuerungen oder Reduzierung der Lieferzeiten sollten gerade bei wachsender Konkurrenz beständig durchgesetzt werden. Um das zu realisieren, können beispielsweise zu gegebener Zeit innovative Investitionen getätigt werden und angebotene Waren bereits versandbereit gelagert werden. Grundlage hierfür ist eine solide Liquiditätsbasis.

Eine Warenvorfinanzierung im E-Commerce bietet hohe Flexibilität im Einkauf

Mit einer Warenvorfinanzierung im E-Commerce haben Unternehmen dieser Branche höchste Flexibilität. Auch ohne flüssiges Kapital können Waren eingekauft und versandbereit gelagert werden. Ein Warenfinanzierer begleicht in der Zeit sämtliche Rechnungen bei Lieferanten, sodass auch eventuell anfallende Rabatte im Einkauf wahrgenommen werden können. In dem regelmäßig langfristig gesetzten Zahlungsziel von 120 Tagen kann das Unternehmen im E-Commerce mit den gelagerten Waren arbeiten und diese verkaufen. Mit dem aus dem Verkauf gewonnenen Kapital können dann die Waren nachträglich bequem finanziert werden.

Eine Warenvorfinanzierung im E-Commerce bringt wertvolle Vorteile mit sich

Die bankenunabhängige Warenvorfinanzierung kann Unternehmen im E-Commerce ein essentieller Erfolgsbaustein sein. Während die hauseigenen Lieferzeiten minimiert werden können, kann auch das angebotene Sortiment ausgeweitet werden, sodass wertvolle Wettbewerbsvorteile durch eine Warenvorfinanzierung entstehen. Zudem werden auch die Lieferantenbeziehungen gefestigt, dadurch dass Verbindlichkeiten immer pünktlich beglichen werden.

Lassen Sie sich zur Warenvorfinanzierung beraten

Wenn Sie mehr zu dieser modernen Finanzierungsalternative erfahren wollen, stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. In einem kostenlosen Erstgespräch vor Ort klären wir gern offene Fragen zum Thema Warenvorfinanzierung.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...