Factoring Kosten

Welche Kosten und Gebühren beim Factoring anfallen 

Factoring ist in der Unternehmensfinanzierung eine wertvolle Alternative zu einem Bankkredit. Um die Attraktivität des Factoring für den Unternehmensbedarf einschätzen zu können, sollten zunächst die Factoring Kosten in den Fokus rücken. Denn die Höhe der Factoring Kosten ist vom Unternehmen und seiner wirtschaftlichen Lage am Markt abhängig.

Wie setzen sich die Factoring Kosten zusammen?

Die Kosten, die beim Factoring entstehen, setzen sich im Wesentlichen aus drei verschiedenen Komponenten zusammen:

  1. Die Factoringgebühr
    Die Factoringgebühr steht in Relation zum Jahresumsatz des jeweiligen Unternehmens. Dieser Teil der Factoring Kosten entlohnt den administrativen Aufwand des Factors.
  2. Der Zinssatz der Vorfinanzierung
    Der Zinssatz der Vorfinanzierung ist davon abhängig, welcher Anteil des Jahresumsatzes sofort ausgezahlt werden soll.
  3. Die Prüfgebühr
    Die Prüfgebühr ist stark an die Variante des Factoring gebunden. Da der Factoring Anbieter beim echten Factoring das volle Risiko des Forderungsausfalls trägt, spielt hierbei auch die Menge an Debitoren eine entscheidende Rolle.

Unternehmensabhängige Faktoren bei den Factoring Kosten

Unter anderem fällt in die Kalkulation die Umsatzgröße des Unternehmens. Die Factoring Kosten sind auch abhängig von der gewünschten Art des Factoring. Manche Varianten sind aufwendiger, was sich auch in den Gebühren niederschlägt. Neben diesen beiden Faktoren fließen noch die Bonität des Unternehmens sowie die Zahlungsziele der Debitoren in die Berechnung der Factoring Kosten mit ein. Ein weiterer beeinflussender Faktor ist auch die Branche, in der das Unternehmen tätig ist. So ist Factoring bei Unternehmen, die im Handel tätig sind, oft preiswerter, als jene, die Handwerk oder Maschinenbau betreiben.

Wie sind die Factoring Kosten zu reduzieren?

Da sich die Factoring Kosten am individuellen Unternehmen messen, können die verschiedenen Faktoren auch bis zu einem gewissen Grad optimiert werden. Die im Folgenden aufgelisteten Komponenten wirken sich im Allgemeinen positiv auf die Factoring Kosten, insbesondere auf die Factoringgebühr und den Zins, aus:

  • Je höher der Umsatz, desto niedriger fällt die nominale Factoringgebühr aus
  • Eigenkapitalquote, Bonität und Ertrag
  • Rating des Unternehmens
  • Auswahl des richtigen Factorings (Stilles Factoring ist oft teurer als offenes Factoring)
  • gute Struktur der Debitoren
  • positive Entwicklung des Betriebs in den letzten Jahren

Negativ zeigen sich dagegen folgende Punkte, speziell im Hinblick auf die Prüfgebühr:

  • langfristige Zahlungsziele
  • große Menge an Debitoren
  • häufige Forderungsausfälle in der Vergangenheit

Factoring Kosten der verschiedenen Anbieter

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Anbieter von Factoring in Deutschland. Die Factoring Anbieter haben eine unterschiedliche Gebührenstruktur. Deswegen ist es wichtig, eine unabhängige Factoring Beratung zu suchen, die die verschiedenen Factoring Anbieter und deren Kosten vergleicht.

Beispielrechnung für ein Unternehmen mit 7,4 Millionen Euro Jahresumsatz

Anzahl der Debitoren: 38Jahresumsatz des Unternehmens: 7,4 Mio. EURDurchschnittliche Finanzierungslinie 265.000 EUR
Factoringgebühr p. a.0,48%35.520 EUR
Prüfgebühr10 EUR pro Debitor380 EUR
Zinskosten p. a.3,50%9.275 EUR
Vorfinanzierung90,00%
Gesamtkosten45.175 EUR

Lohnen sich die Factoring Kosten?

Natürlich ist Factoring eine Frage von Kosten und Nutzen. Da das Unternehmen seine Liquidität durch Factoring unmittelbar steigert, kann es die Eigenkapitalquote erhöhen und dadurch seine Bilanzen verbessern, Auch können Skonti und Rabatte im Einkauf durch das direkte Begleichen offener Forderungen genutzt werden. Oftmals deckt schon dies die Kosten des Factoring . Welche Factoring Arten am rentabelsten sind, kann nur über eine genaue Analyse des Unternehmens herausgefunden werden.

Gerne übernehmen wir für Ihr Unternehmen diese Aufgabe und suchen aus einer Vielzahl von Factoring-Anbietern das für Sie passende Angebot. Wir bieten Ihnen unabhängige Beratung, sowie ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch. Unsere jahrelange Erfahrung im Factoring macht uns zu einem starken und seriösen Partner an Ihrer Seite.

Jetzt unverbindlich anfragen

Nur noch 1 Klick zu Ihrem Factoring-Angebot







Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen.

Wir finden die passende Finanzierungsform und kümmern uns um Angebote zu besten Konditionen.

Dipl.-Volkswirt Wilfried Müller

"Ich berate Sie persönlich."

  Als ehemaliger Vorstandsvorsitzender einer großen deutschen Factoring Gesellschaft berät Sie Herr Müller kompetent und individuell.
  Seine enorme Fachkenntnis und seine Erfahrungen hat er als Co-Autor im Factoring Handbuch niedergeschrieben.