Robert Baumann Keine Kommentare

Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf alternative Finanzierungskonzepte. Von den individuellen Finanzierungslösungen profitieren vor allem kleine und mittlere Unternehmen. Einige der vielfältigen Vorteile, die eine bankenunabhängige Unternehmensfinanzierung mit sich bringen kann, wollen wir Ihnen im Folgenden anhand drei der derzeit wichtigsten alternativen Finanzierungsinstrumente vorstellen.

Allgemeine Vorteile durch Finanzierungsalternativen

Handlungsfreiräume

Auch erfolgreiche Unternehmen stoßen immer wieder an Grenzen. Seien es finanzielle Hürden oder interne Interessenkonflikte. In vielen Unternehmen bedingt die Finanzierungsstruktur massive Einwirkungen auf unternehmerische Entscheidungen. Durch die Erschließung neuer Liquiditätsquellen, können Unternehmer, Gesellschafter und Entscheidungsträger, unerwünschte Einflüsse verringern und darüber hinaus den Umsatz fördern und Wettbewerbsvorteile generieren.

Branchennähe und Beratungsexpertise

Überzeugte Unternehmer haben häufig den nötigen Blick fürs Detail, der den Sachbearbeitern bei der Bank fehlt. So werden immer wieder erfolgversprechende Projekte verhindert. Alternative Finanzdienstleister sind branchennah unterwegs und setzen auf Personal mit unternehmerischem Hintergrund. Das ermöglicht Beratung auf Augenhöhe und kann den Entscheidungsprozess entscheidend beschleunigen. Ausserdem profitiert man hier noch vom Erfolg des Anderen und ist somit an langfristig erfolgreichen Geschäftsbeziehungen interessiert.

Unabhängigkeit von der Hausbank

Wer ist schon gerne abhängig – und das auch noch von einem Geldinstitut? Ohne geht es leider im Unternehmen nicht, doch mit einer ergänzenden Alternativfinanzierung lassen sich klare Grenzen gegenüber der Bank ziehen. Das sendet auch klare Signale – für mehr Selbstbestimmung im Alltagsgeschäft und eine gesunde Diversifizierung des Gläubigerportfolios.

Vorteile von Factoring

Factoring hat sich in den vergangenen Jahren bei Deutschlands Mittelständlern zu einer wahren Größe in der Unternehmensfinanzierung entwickelt. Allein im Jahr 2016 wurden Rechnungen im Wert von fast 7 Prozent des BIP angekauft – eine enorme Summe, wenn man bedenkt, dass Factoring früher nur großen Unternehmen vorbehalten war. Doch nun reicht das Kundensegment im Factoring von großen Unternehmen bis hin zu Privatverbrauchern. Besonders gut eignet sich Factoring jedoch als ergänzende Unternehmensfinanzierung und bietet kleinen und mittleren Unternehmen viele Vorteile im Alltagsgeschäft.

Absicherung vor Zahlungsproblemen

Factoring bietet effektiven Schutz vor Zahlungsausfällen der eigenen Abnehmer – auch gegenüber Firmenkunden im Ausland. Dadurch kann sich ein Unternehmen gegen unverschuldete Zahlungsschwierigkeiten absichern und den eigenen Kunden längere Zahlungsziele einräumen. Ein klarer Vorteil gegenüber Konkurrenten und dazu nahezu risikofrei.

Verlässliche Finanzplanung

Als Factoring-Kunde können Unternehmen die Planung Ihres Budgets einfach und zuverlässig angehen. Verantwortliche wissen, dass sie zu jeder Zeit auf den Erhalt Ihres Geldes vertrauen und so eine sichere Finanzplanung gewährleisten können.

Risiken auslagern – Bilanz stärken

Durch die sofortige Umwandlung von Forderungen zu barem Geld verbleiben – abgesehen vom minimalen Sicherheitseinbehalt von einigen Prozent – keine mit Risiken behafteten Forderungen in der Bilanz. Die Eigenkapitalquote steigt, wodurch wichtige Bilanzkennzahlen verbessert werden.

Einsparen bei der Buchhaltung

Im Full-Service-Factoring kann ein Unternehmen das gesamte Debitorenmanagement an einen Factoring-Anbieter ausgliedern. Dieser übernimmt sodann, je nach Wunsch, Forderungsmanagement, Mahnwesen und Inkasso. In vielen Fällen führt dies zu relevanten Personal- oder Kosteneinsparungen.

Hier gibt’s noch mehr zum Thema Factoring.

Vorteile von Finetrading

Die Wareneinkaufsfinanzierung, auch Finetrading gennant, ermöglicht auch kleineren Betrieben große Einkaufsvolumina zu realisieren. Das ermöglicht gerade KMUs enorme Wettbewerbsvorteile, insbesondere im saisonalen Geschäft eröffnet die Warenvorfinanzierung kleineren Betrieben starke Gewinnchancen.

Zusätzliche Liquidität auf Abruf

In der Planung großer, saisonaler Hochphasen bietet Finetrading die perfekte Ergänzung im Finanzierungsmix. Mit einem Finetrading-Partner in der Einkaufsfinanzierung steht einem Unternehmen ein wichtiger Finanzierungspartner zur Seite, der in wichtigen Momenten, schnell und einfach, viel Liquidität bereitstellt. Gerade bei unerwarteten saisonalen Spitzen, kann so bestehendes Potenzial möglichst effektiv genutzt werden.

Verkürzung von Kreditlinien

Finetrading ist normalerweise eine revolvierende Finanzierungsmaßnahme. Durch Zwischenschaltung eines Finetraders im Wareneinkauf können Unternehmen ganz ohne die Hausbank, Geschäfte tätigen, die sonst nur mit zusätzlichem Kredit möglich wären. Mit Finetrading werden die Kreditlinien bei der Bank geschont, gleichzeitig werden Einkäufe realisierbar, die sowohl Mengenrabatte, als auch Vorteile beim Absatz mit sich bringen.

Finanzierung bis zum Umsatz

Dank des verlängerten Zahlungszieles bei einer Wareneinkaufsfinanzierung von bis zu 120 Tagen, können Unternehmen die vorfinanzierte Ware, bis zum erfolgten Umsatz, finanzieren. Dabei kann der Finetrading-Kunde innerhalb des vereinbarten Rückzahlungszeitraumes bestimmen, wann er die Verbindlichkeiten beim Finetrader tilgt. Das verschafft Unternehmen wichtige, kurzfristige Liquidität, ohne dabei Kreditsicherheiten bereitstellen zu müssen.

Bonität aufwerten

Eine Wareneinkaufsfinanzierung bietet darüber hinaus die Möglichkeit zu strategisch wichtigen Zeitpunkten, eine möglichst niedrige Kapitalbindung zu erreichen (Stichwort: Bilanzstichtag). Höhere Liquidität, geringere Risiken und die verkürzte Bilanz werten die Bonität des Unternehmens sichtbar auf.

Erfahren Sie hier mehr über Finetrading.

Sale & Lease-Back

Aus eigener Kraft zu frischer Liquidität gelangen? Diese elegante Leasing Variante ermöglicht es! Mit Sale and Lease Back steht Unternehmen auch in schwierigen Zeiten ein starkes und zuverlässiges alternatives Finanzierungsinstrument zur Verfügung.

Viel Kapital bei geringem Risiko

Durch eine Sale & Lease-Back Finanzierung können Unternehmen in Anlagen oder in anderen, verwertbaren Aktiva gebundenes Kapital, durch einen Verkauf an einen Sale & Lease-Back-Anbieter, wieder freisetzen. Ein direkt anschließendes Leasingverhältnis verhindert die Unterbrechung der Produktion. Da das Verwertungsrisiko dabei an den Leasinganbieter übergeht, befindet sich das Unternehmen in einer besonders komfortablen Lage und kann so unter geringem Risiko große Mengen Kapital aus der eigenen Bilanz in liquide Mittel umwandeln.

Rettung vor der Insolvenz

Unternehmen geraten aus den verschiedensten Gründen in Zahlungsschwierigkeiten – oft unverschuldet. Doch mit Sale-and-Lease-Back können strauchelnde Betriebe, ganz ohne Fremdkapitalaufnahme, in Anlagen gebundenes Kapital freisetzen und damit die Insolvenz vorerst abwenden. Darüber hinaus können die freigewordenen Mittel eingesetzt werden, um solchen Szenarien in Zukunft vorzubeugen. Die Sanierung kann beginnen.

Sanierung und Restrukturierung

Sanierungskonzepte und -maßnahmen erfordern in Zeiten knapper Finanzen viel Liquidität. Doch der Aufwand lohnt sich in den meisten Fällen. Mit Sale-and-Lease-Back steht hier das perfekte Finanzierungsinstrument zur Verfügung, um die Sanierung des Betriebes zu ermöglichen und entscheidend voranzutreiben.

Kapital aus der Firma für private Verwendung

Sale & Lease-Back kann andererseits auch eingesetzt werden um Gesellschaftern eine Privatentnahme zu ermöglichen, wenn dringende Privatinvestitionen anstehen. Vor allem Selbständige können hiervon profitieren, wenn große Mengen an privaten Mittel benötigt werden, aber die Bank nicht zur Kreditvergabe bereit ist.

Hier finden Sie weitere Infos zu Sale & Lease Back.

Mit dieser kleinen Übersicht konnten wir Ihnen hoffentlich einen kurzen Überblick über diese drei moderne Finanzierungsinstrumente und deren Vorteile und Einsatzgebiete geben. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.