Finanzierung.com Finanz-Magazin

Im Interview mit Yves Steinweg

Yves Steinweg

Seit Oktober neu in unserem Team ist Yves Steinweg. In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Fintech-Branche bei Unternehmen wie Compeon und Kapilendo, aber auch in der Digitalisierung von Prozessen in KMUs, wie bei Pylot. Sein Fokus lag dabei vorrangig im Partnermanagement. 

Wir freuen uns sehr, Yves Steinweg in unserem Team begrüßen zu dürfen und sind überzeugt davon, dass er am weiteren Erfolg von Finanzierung.com mitwirken kann.

Yves, was hättest du letztes Wocheneden gemacht, wenn Geld keine Rolle gespielt hätte?

Ich hätte mein Geburtstagswochenende mit meiner Familie & Freunden in einem Chalet in Südfrankreich verbracht.

Yves, was denkst du: Welche Fähigkeiten & Erfahrungen kannst du bei Finanzierung.com einbringen?

Über die Jahre habe ich mir ein sehr spannendes Netzwerk aufgebaut. Dieses, kombiniert mit meinen Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen, nutze ich gern für Finanzierung.com.

Wie kann man sich deinen Aufgabenbereich denn genau vorstellen?

Zu meinen Kernaufgaben gehören ganz klar die Gewinnung & Betreuung von neuen Multiplikatoren (Partnern), welche gern mit Finanzierung.com zusammenarbeiten. Hierzu gehört natürlich auch die Erarbeitung von spezifischen Unterlagen & Präsentationen. Darüber hinaus unterstütze ich auch im Business Development.

Welche Fehler sind dir am Anfang deiner Tätigkeit häufiger passiert und wie hast du daraus lernen können/wie lassen sich diese vermeiden?

Früher habe ich viel mehr Zeit mit Projekten vergeudet, die augenscheinlich keine Erfolgsaussichten aufwiesen. Ich habe gelernt, meine Projekte schneller & direkter zum Abschluss zu führen, auch wenn dies manchmal bedeutet, dass es nicht immer positiv beendet wird. Frei nach „reite nie das tote Pferd“.

Und zu guter Letzt: Was wünscht du dir für deine private und berufliche Zukunft?

Privat wünsche ich mir, dass meine Familie, Freunde und ich selbst gesund bleiben. Beruflich wünsche ich mir für meine Zukunft, dass ich mich weiterhin mit guten & fähigen Menschen umgeben kann. Alles andere passiert dann so, wie es sein soll.