Finanzierung.com Finanz-Magazin

Kredit ohne Einkommensnachweis

Ist ein Kredit ohne Einkommensnachweis möglich? Welche Alternativen gibt es?

Beantragt man einen Kredit bei einer Bank, so muss sich die Bank auch immer sicher sein, dass sie ihr Geld zurück bekommt. Bei einer Immobilienfinanzierung ist es deshalb meist so, dass man einen gewissen Satz an Eigenkapital mit in die Finanzierung bringen muss. Zwar gibt es Kredite ohne das Hinzusteuern von Eigenkapital, jedoch Kredite ohne Einkommensnachweis eher nicht, denn selbst wenn man einen Kredit ohne Eigenkapital beantragt, so muss der Kreditgeber zumindest die Sicherheit Ihrer Bonität besitzen, dass sie den Kredit später auch tilgen können. Das Einkommen ist also ein zentraler Punkt bei der Vergabe von Krediten – dieses wird über eine Gehaltsabrechnung oder einen Rentennachweis geprüft.

Gehaltsabrechnung: Ein offenes Buch für die Bank

Die Gehaltsabrechnung wird sogar sehr gerne gesehen, denn daraus kann man so einiges ablesen, wie es mit der Bonität des potentiellen Kreditnehmers steht und ob er für eine Finanzierung in Frage kommt. So sieht man auf der Gehaltsabrechnung nämlich nicht nur, wie viel Netto- und Bruttolohn man bezieht, sondern kann aus der Lohnsteuerklasse und Kinderfreibeträgen ebenfalls darauf schließen, ob eventuelle Verpflichtungen bezüglich Unterhalt bestehen. Wie man weiß, hat man eine andere Lohnsteuerklasse, wenn man verheiratet ist – das heißt dann automatisch für den Kreditgeber, dass Sie zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet sind.

Denkt man, das wäre bereits alles, was aus der Gehaltsabrechnung auszulesen sei, falsch gedacht – sie verrät noch mehr: Ebenfalls zeigt sie, wie lange Sie bereits in Ihrer Position bei einem Unternehmen sind. Potentielle Kreditnehmer, die noch in der Probezeit bei ihrem Arbeitgeber sind, bekommen weniger häufig einen Kredit, da die Bonität noch nicht eine derartige Sicherheit hat, als wenn der Arbeitsvertrag unbefristet läuft. Doch noch nicht genug: Die Gehaltsabrechnung verrät auch, ob eventuelle Pfändungen laufen.

Bonität für die Kreditvergabe

Eine Gehaltsabrechnung ist also eine essentielle Vorraussetzung für die Vergabe eines Kredites und ein Kredit ohne Einkommensnachweis wäre für die Bank, als würde sie die Katze im Sack kaufen. Je höher Ihr Einkommen ist, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass die Bank Ihre Bonität positiv bewertet und Sie somit auch berechtigt, höhere Kredite zu bekommen. Ohne den Nachweis eines Gehalts kann auch kein Rahmen festgelegt werden, zu welchem Kredit Sie berechtigt wären.

Ist der erste Schritt mit der Bonitätsprüfung gemeistert und positiv ausgefallen, so wird die Bank noch Informationen von der Schufa beziehen und sich ein Bild davon machen, ob Sie gegebenenfalls bereits Darlehen aufgenommen haben, die noch zurückgezahlt werden müssen. Auch wird darauf geachtet, ob es in früherer Zeit Probleme mit Ihren Rückzahlungen gab oder ob Sie ein vertrauenswürdiger Kunde sind, der pünktlich die Raten zahlt.

Es gibt Alternativen bei schlechter Bonität

Kredite ohne Einkommensnachweis sind also nicht möglich. Jedoch gibt es noch ein bis zwei Alternativen: Spezielle Einrichtungen machen einen nicht derartigen Wirbel um die Bonität und die Schufa. So gibt es auch Kredite von Privat zu Privat oder Ratenkredite ohne Schufa.