Bei Interesse an modernen Finanzierungsalternativen beraten wir Unternehmen aus Augsburg direkt vor Ort. Zudem bietet es sich Unternehmern der Metropolregion München grundsätzlich an, einen Besuch in unserer Zentrale im Herzen von München zu wagen. Aus unserem umfassenden Netzwerk erarbeiten wir dann gerne mit Ihnen das für Sie perfekte Angebot zu den besten Konditionen 

Möglichkeiten zur Unternehmensfinanzierung in Augsburg

Augsburg ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Deshalb gibt es dort sehr viele traditionsreiche Unternehmen. Die Universität der Stadt hat Wurzeln, die sich bis ins Jahr 1551 zurückverfolgen lassen. In Augsburg sind große Firmen wie beispielsweise die Kuka AG und die Renk AG ansässig. Der französische Automobilzulieferer Faurecia hat in Augsburg seinen größten deutschen Standort. Doch es sind nicht nur große Unternehmen, die ihren Sitz in Augsburg haben. Es gibt einige Start-ups, die Augsburg für ihre Gründung ausgewählt haben. Denn dort gibt es sehr günstige Bedingungen, um ein Unternehmen zu gründen. Während es in München kaum bezahlbare Wohn- und Büroräume gibt, sieht es in Augsburg anders aus. Darüber hinaus bietet Augsburg jungen Gründern eine Wirtschaftsförderung, die bei einer erfolgreichen Firmengründung helfen kann. Das Land Bayern legt großen Wert darauf, dass auch außerhalb von München Unternehmen gefördert werden.

So können sich Augsburger Unternehmen finanzieren

Die Finanzierung ist für Unternehmen stets eine große Herausforderung. Gerade in Start-ups ist das Geld typischerweise knapp. Zwar haben die Gründer ein gewisses Startkapital. Doch damit sie dauerhaft bestehen können, müssen sie sich früher oder später Geld auf dem Kapitalmarkt beschaffen. Die Umsätze sind in der Gründungsphase typischerweise sehr niedrig und es dauert, bis Start-ups schwarze Zahlen schreiben. Deshalb gilt es die Liquidität sorgfältig zu planen und die richtige Finanzierungsmöglichkeit zu finden, um die Finanzen mittelfristig zu sichern.

Auch alteingesessene Unternehmen benötigen regelmäßig Kapital, um ihre Liquidität beizubehalten. In vielen Unternehmen befindet sich ein Großteil des Betriebsvermögens im Anlagevermögen und steht deshalb nicht frei zur Verfügung. In diesem Fall können Unternehmen im Zuge eines Sale-and-Lease-back Anlagevermögen in Liquidität umwandeln. Darüber hinaus dauert es oftmals, bis offene Forderungen beglichen werden. Hier können Unternehmen ihre offenen Forderungen an einen Factor verkaufen. Dabei müssen sie lediglich einen kleinen Abschlag hinnehmen, erhalten im Rahmen des Factoring jedoch sofort ihr Geld.

Factoring in Augsburg – die moderne Art der Finanzierung

Als langfristiges Projekt sichert Factoring in Augsburg bereits die Liquidität zahlreicher Unternehmen und fördert deren Wachstum. Hierbei verkaufen Unternehmen in Augsburg ihre offenen Forderungen an einen sogenannten „Factor“. Dieser überweist innerhalb von 48 Stunden einen Großteil (zwischen 80 und 100 Prozent) der Forderungssumme, während später – nach Zahlung des Debitors – auch der verbleibende Anteil gezahlt wird. Das schnell generierte Eigenkapital kann dann direkt für die unternehmenseigenen Zwecke genutzt werden. Außerdem können Augsburger Unternehmen sämtliche Vorteile von Factoring nutzen – unabhängig von der Unternehmensgröße. Denn der Factoring-Markt hält durch verschiedenste Factoring-Arten für jeden das passende Angebot bereit. Sehr beliebt ist dabei das „echte Factoring“, bei dem der Factor auch das Zahlungsausfallrisiko übernimmt

Wir begleiten die folgenden  Finanzierungslösungen in Augsburg

Rating: 5.00/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...