Unternehmensfinanzierungen in Wien

Flagge Österreich Finanzierung.com – Jetzt auch in Österreich für Sie da

Wien – Wirtschaftsmetropole mit ausgezeichneter Lebensqualität

Wien wurde 2018 im Ranking des Consulting-Unternehmens Mercer zum neunten Mal in Folge zur Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität erkoren. Es verwundert daher nicht, dass über 200 internationale Unternehmen die Donaumetropole für den Betrieb eines regionalen Headquarters ausgewählt haben. Meist lenken diese Firmen von Wien aus ihre Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa. In der österreichischen Kapitale haben zudem fast alle nationalen Großkonzerne ihren Hauptsitz.

Das ehemalige Zentrum der Habsburgermonarchie lockt jedes Jahr so viele Touristen an, wie ganz Österreich Einwohner hat. Als Studienort erfreut sich Wien ebenfalls großer Beliebtheit. Auf dem Stadtgebiet befinden sich 15 Universitäten und fünf Fachhochschulen mit 200.000 Studierenden. Der starke Bildungscluster hat in den vergangenen 15 Jahren zu einer Verdreifachung der Anzahl forschender Unternehmen geführt. Die Forschungsausgaben liegen mit 3,5 Prozent der Wirtschaftsleistung deutlich über dem nationalen Durchschnitt. Dies ist der Humus, auf dem erfolgreiche Jungunternehmen gedeihen. Tatsächlich hat Wien eine lebendige Start-up-Szene. Der Stadt fällt es leicht, die fähigsten Talente anzuziehen. Beim Global Talent Competitiveness Index der französischen Hochschule Insead landete die Millionenmetropole 2019 auf dem vierten Platz.

Finanzierungslösungen für Wiener KMU mit Wachstumsperspektive

Neben Talenten brauchen Wiener Start-ups vor allem eines: Kapital. Von den Banken haben sie mangels einer ausreichenden Kredithistorie wenig zu erwarten. Eine Alternative ist das Crowdinvesting, die internetbasierte Finanzierung über Kleinanleger. Nicht selten weckt eine erfolgreiche Schwarmfinanzierung das Interesse von institutionellen Anlegern, was Anschlussfinanzierungen sichergestellt.

Eine bankenunabhängige Finanzierungsvariante, die auch von etablierten Firmen in Wien gerne genutzt wird, ist das Factoring. Indem sie die offenen Rechnungsforderungen an einen Factor verkaufen, verschaffen sich die Unternehmen liquide Mittel. Zusätzlich übernimmt der Factor typischerweise das Risiko von Zahlungsausfällen. Nicht nur Forderungen, sondern auch Wareneinkäufe lassen sich finanzieren. Mittels Finetrading kann ein Unternehmen das Zahlungsziel für seine Einkäufe auf bis zu 120 Tage verlängern. Dadurch ist es in der Lage, mit der Zahlung von Rohmaterialien und Vorprodukten zu warten, bis es das Endprodukt verkauft hat. Eine weitere Möglichkeit, Liquidität zu generieren, ist ein Sale-and-lease-back. Firmen verkaufen Güter aus ihrem Anlagevermögen an eine Leasinggesellschaft und leasen sie anschließend zurück. Auf diese Weise können sie beispielsweise die in ihren Geschäftsimmobilien gebundenen stillen Reserven realisieren.

Finanzierung.com: Bankenunabhängige Finanzierung in Wien

Sie möchten mehr darüber erfahren, welche Vorteile bankenunabhängige Finanzierungen Ihrem Betrieb bieten? Profitieren Sie von der Expertise von Finanzierung.com, einem der führenden Finanzierungsportale in der DACH-Region. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine kostenlose Erstberatung.

Wir begleiten die folgenden Finanzierungslösungen in Wien

Welche Finanzierungsmöglichkeiten hat Ihr Unternehmen?

Starten Sie jetzt den Finanzierungs-Vergleich. Völlig kostenfrei und unverbindlich.