Solarpark auf einem Feld

Mezzanine-Kapital für Photovoltaik-Projekte

Mit Mezzanine-Finanzierungen für Photovoltaik erfolgreich Liquiditäts-Lücken schließen
Unverbindliche Anfrage
Über 20 Jahre Erfahrung
Persönlicher Ansprechpartner
Backing Check
Tüv Siegel

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und spielt eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel. Photovoltaik (PV)-Projekte sind dabei ein wesentlicher Bestandteil, um die Umstellung auf erneuerbare Energien zu beschleunigen. Allein in Deutschland stieg die installierte PV-Leistung von 41,3 GW im Jahr 2015 auf beeindruckende 81,7 GW Ende 2023. Diese Entwicklung unterstreicht die wachsende Bedeutung von Photovoltaik für die Erreichung der Klimaziele.

Um diese Projekte erfolgreich umzusetzen, sind jedoch erhebliche finanzielle Mittel erforderlich. Hier kommt Mezzanine-Kapital ins Spiel. Diese flexible und attraktive Finanzierungsoption hat sich als ideal für Photovoltaik-Projekte erwiesen und hilft, die Finanzierungslücke zwischen Eigenkapital und erstrangigem Fremdkapital zu schließen.

Mezzanine-Kapital bietet dabei zahlreiche Vorteile, wie die Flexibilität in der Ausgestaltung, die Erhaltung der Eigenkapitalquote und steuerliche Vorteile. Dank dieser Finanzierungsform können mehr PV-Projekte realisiert werden, was wiederum die Energiewende vorantreibt und den Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft ebnet.

Unsere Experten bei Finanzierung.com stehen Ihnen mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Fachwissen zur Seite, um Ihr Photovoltaik-Projekt erfolgreich zu finanzieren und umzusetzen.

Intersolar 2024

Was ist Mezzanine-Kapital?

Mezzanine-Kapital ist eine hybride Finanzierungsform, die Elemente von Eigenkapital und Fremdkapital kombiniert und in der Kapitalstruktur eines Unternehmens zwischen diesen beiden Formen rangiert. Der Begriff „Mezzanine“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet „Zwischengeschoss“, was die Stellung dieses Kapitals in der Finanzierungsstruktur treffend beschreibt. Es wird typischerweise in Form von nachrangigen Darlehen, Wandelanleihen oder Genussrechten bereitgestellt. Es zeichnet sich aus durch:

  1. Nachrangigkeit: Mezzanine-Kapital ist nachrangig gegenüber erstrangigem Fremdkapital, was bedeutet, dass es im Falle einer Insolvenz des Unternehmens erst nach der Rückzahlung der erstrangigen Gläubiger bedient wird. Dadurch trägt der Mezzanine-Kapitalgeber ein höheres Risiko, wofür er jedoch auch höhere Renditen erwarten kann.

  2. Keine oder geringe Sicherheiten: Im Gegensatz zu erstrangigem Fremdkapital erfordert Mezzanine-Kapital oft keine oder nur geringe Sicherheiten. Dies macht es besonders attraktiv für Unternehmen, die nicht über ausreichende Sicherheiten verfügen, aber dennoch Kapital benötigen.

  3. Flexibilität in der Ausgestaltung: Mezzanine-Kapital kann in verschiedenen Formen bereitgestellt werden, wie z.B. nachrangige Darlehen. Diese Flexibilität ermöglicht es, die Finanzierungsstruktur individuell an die Bedürfnisse des Projekts anzupassen.

  4. Zinszahlungen und Gewinnbeteiligungen: Die Vergütung für Mezzanine-Kapital erfolgt in der Regel durch Zinszahlungen und/oder Gewinnbeteiligungen. Dies bietet den Kapitalgebern die Möglichkeit, von den wirtschaftlichen Erfolgen des Projekts zu profitieren.

  5. Steuerliche Vorteile: Die Zinszahlungen auf Mezzanine-Kapital sind für das Unternehmen steuerlich absetzbar, was die Finanzierungskosten reduziert und die steuerliche Belastung mindert.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zu Ihren aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten im PV-Bereich oder der Situation im Allgemeinen? Wir helfen Ihnen gerne weiter – kontaktieren Sie uns!


Fabian von Pigenot
Fabian von Pigenot
Prokurist, Real Estate




Vorteile von Mezzanine-Kapital bei PV-Projekten

  • Flexibilität

    Mezzanine-Kapital bietet eine flexible Struktur, die an die spezifischen Bedürfnisse eines Photovoltaik-Projekts angepasst werden kann. Dies kann die Form von nachrangigen Darlehen, Wandelanleihen oder Genussrechten annehmen. Die Flexibilität ermöglicht es, die Finanzierung optimal auf die Projektanforderungen abzustimmen.

  • Erhaltung der Eigenkapitalquote

    Da Mezzanine-Kapital als wirtschaftliches Eigenkapital betrachtet wird, stärkt es die Eigenkapitalbasis des Unternehmens, ohne bestehende Gesellschafter zu verwässern. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die ihre Eigenkapitalquote beibehalten oder verbessern möchten, um ihre Kreditwürdigkeit zu erhöhen und Zugang zu weiterem Fremdkapital zu erhalten.

  • Geringere Sicherheitenanforderungen

    Im Gegensatz zu traditionellen Bankdarlehen erfordert Mezzanine-Kapital oft keine oder nur geringe Sicherheiten. Dies macht es besonders attraktiv für Unternehmen, die über begrenzte Sicherheiten verfügen, aber dennoch Kapital für ihre Projekte benötigen.

     

  • Steuerliche Vorteile

    Die Zinszahlungen auf Mezzanine-Kapital sind steuerlich absetzbar, was die effektiven Finanzierungskosten reduziert. Dies kann die Rentabilität des Photovoltaik-Projekts erheblich verbessern.

  • Langfristige Partnerschaften

    Durch die Bereitstellung von Mezzanine-Kapital können langfristige Partnerschaften zwischen Kapitalgebern und Projektentwicklern entstehen. Kapitalgeber, die sich aktiv an der Entwicklung und dem Management des Projekts beteiligen, können wertvolle Unterstützung und Expertise einbringen, um den Erfolg des Projekts zu sichern. Solche Partnerschaften fördern nicht nur den Projekterfolg, sondern auch zukünftige Kooperationen im Bereich erneuerbare Energien.

Mezzanine Eigenkapital Vergleich

Anwendungsbeispiele von Mezzanine-Kapital bei Photovoltaik-Projekten

Ein Energieunternehmen plant den Bau eines großen Solarparks mit einer installierten Leistung von 50 MW. Die Gesamtinvestition für das Projekt beläuft sich auf 50 Millionen Euro. Das Unternehmen kann 20 Millionen Euro durch Eigenkapital und 20 Millionen Euro durch erstrangiges Fremdkapital finanzieren. Für die verbleibenden 10 Millionen Euro wird Mezzanine-Kapital genutzt. Diese Finanzierungsstruktur ermöglicht es dem Unternehmen, die Eigenkapitalquote zu erhalten und dennoch die erforderlichen Mittel für das Projekt zu beschaffen.

Ein Unternehmen betreibt bereits eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 10 MW und plant eine Erweiterung um weitere 5 MW. Die Erweiterung erfordert eine Investition von 5 Millionen Euro. Statt zusätzliches Eigenkapital aufzubringen oder weitere erstrangige Darlehen aufzunehmen, entscheidet sich das Unternehmen für Mezzanine-Kapital zur Finanzierung der Erweiterung. Dies ermöglicht es, die Eigenkapitalquote zu wahren und gleichzeitig die erforderlichen Mittel für das Projekt zu erhalten.

Welche Unterlagen brauchen wir für Ihr Photovoltaik-Projekt?

Um eine erste Einschätzung Ihres Solarstrom-Projekts vornehmen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Detaillierte Pläne und technische Zeichnungen des Projekts (Standort und geplante Installation der Solarmodule)

  • Aktuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung (Rentabilität und Amortisationszeit des Projekts)

  • Vollständig und korrekt ausgefüllte Finanzierungs- und Förderanträge, inklusive aller relevanten Nachweise und Bescheinigungen

  • Gültiger Energieeinspeisevertrag

  • Nachweise über die Eigentumsverhältnisse des Grundstücks

  • Eventuelle Baugenehmigungen

  • Referenzen oder bisherige Projekterfahrungen (sofern vorhanden)

Intersolar 2024
Als Eigentümer von zwei Solarparks mit über einem Megawatt Leistung, ehemaliger Aufsichtsrat eines PV-Unternehmens und eines Biogasanlagenbauers sowie Vorstand einer Biogas-Investmentfirma liegt mir das Thema Erneuerbare Energien persönlich am Herzen
Dipl.Kfm. Joachim Haedke
CEO Finanzierung.com

Ablauf der Finanzierung von Photovoltaik-Projekten mit Mezzanine-Kapital

Die Finanzierung von Photovoltaik-Projekten mit Mezzanine-Kapital erfolgt in mehreren strukturierten Schritten. Hier ist ein Überblick über den typischen Ablauf:

1
Projektanalyse und Vorbereitung

Zunächst erfolgt eine umfassende Analyse des Photovoltaik-Projekts, einschließlich technischer, finanzieller und rechtlicher Aspekte. Ein detaillierter Businessplan wird erstellt, der als Grundlage für Gespräche mit potenziellen Kapitalgebern dient.

2
Auswahl des Finanzierungspartners

Geeignete Mezzanine-Kapitalgeber, wie Finanzinstitute, Fonds oder private Investoren, werden identifiziert. In einem ersten Gespräch werden die grundlegenden Parameter des Projekts und der Finanzierung besprochen.

3
Due Diligence

Die Kapitalgeber führen eine umfassende Due Diligence durch, bei der alle Projektdetails überprüft und mögliche Risiken identifiziert werden.

4
Strukturierung der Finanzierung

Basierend auf den Ergebnissen der Due Diligence werden die Vertragsbedingungen ausgearbeitet. Dazu gehören die Höhe des Kapitals, die Zinsbedingungen, die Laufzeit und eventuelle Sicherheiten. Nach erfolgreichen Verhandlungen werden die finalen Bedingungen festgelegt.

5
Vertragsabschluss

Die Verträge werden offiziell unterzeichnet und das Mezzanine-Kapital wird bereitgestellt und steht für die Finanzierung des Photovoltaik-Projekts zur Verfügung.

6
Projektumsetzung

Mit der Bereitstellung der Finanzierung beginnt die Bauphase des Photovoltaik-Projekts. Das Projektmanagement überwacht kontinuierlich den Fortschritt, um den erfolgreichen Abschluss sicherzustellen.

7
Rückzahlung und Exit

Die Rückzahlung des Mezzanine-Kapitals erfolgt gemäß den Vertragsbedingungen, meist durch die Einnahmen aus dem Betrieb der Photovoltaikanlage. Am Ende der Laufzeit wird eine Exit-Strategie umgesetzt, wie der Verkauf der Anlage oder die Refinanzierung.

 

Durch diese klar strukturierten Schritte wird sichergestellt, dass die Finanzierung von Photovoltaik-Projekten mit Mezzanine-Kapital reibungslos und erfolgreich verläuft. Finanzierung.com steht Ihnen bei jedem dieser Schritte zur Seite und bietet maßgeschneiderte Beratung und Unterstützung für Ihr Projekt.

Finanzierung.com findet maßgeschneiderte Finanzierungen

Mezzanine-Kapital bietet für Photovoltaik-Projekte eine flexible und attraktive Finanzierungsoption, die es ermöglicht, die notwendigen Investitionen zu tätigen, ohne die Eigenkapitalquote zu verwässern. Die Vorteile wie geringere Sicherheitenanforderungen, steuerliche Vorteile und die Möglichkeit, langfristige Partnerschaften zu bilden, machen Mezzanine-Kapital zu einer bevorzugten Wahl für die Finanzierung von Solarprojekten. Unsere Experten bei Finanzierung.com stehen Ihnen mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Fachwissen zur Seite, um Ihr Photovoltaik-Projekt erfolgreich zu finanzieren und umzusetzen.

Kontaktieren Sie uns, unsere Experten helfen Ihnen gerne!

20+ Jahre Erfahrung
Wir sind seit 20 Jahren für Sie am Markt. Als Unternehmer wie Sie kennen wir die Bedürfnisse von Firmen und Selbstständigen in allen Finanzierungsfragen genau.
Persönlich
Bei uns haben Sie immer Ihren persönlichen Ansprechpartner und kein Callcenter. Gern beraten wir Sie auch jederzeit persönlich in unserem Büro in der Münchner Innenstadt.
Top Konditionen
Durch langjährige Beziehungen zu den Finanzierern und unser hohes Finanzierungsvolumen erhalten wir einmalige Konditionen, die wir natürlich an Sie weitergeben.
Focus Logo
Wirtschaftswoche Logo
Commerzbank Logo
ING Logo
BVMW Logo
DHZ Logo
Handelsblatt Logo