Warenlager

Versicherungsfinanzierung für Ihr Wachstum

Versicherungen können für Unternehmen und Immobilieninvestoren als Kreditgeber eine attraktive Alternative zu Banken sein
Unverbindliche Anfrage
Über 20 Jahre Erfahrung
Persönlicher Ansprechpartner
Backing Check
Tüv Siegel

Was ist eine Versicherungsfinanzierung?

Eine Versicherungsfinanzierung ist eine spezielle Form der Unternehmensfinanzierung, bei der Versicherungsunternehmen anstelle von Banken als Kreditgeber auftreten. Diese Finanzierungsart ermöglicht es Unternehmen, Kapital für verschiedene Projekte und Investitionen zu beschaffen, indem sie entweder direkt Kredite von Versicherungen erhalten oder Finanzinstrumente wie Anleihen an diese verkaufen.

Versicherungsfinanzierungen zeichnen sich durch mehrere Hauptmerkmale aus: Sie bieten häufig Finanzierungen mit längeren Laufzeiten im Vergleich zu klassischen Bankkrediten, was Unternehmen mehr Zeit für die Umsetzung und Amortisation ihrer Investitionen gibt. Die Zinssätze bei Versicherungsfinanzierungen sind in der Regel stabiler und unterliegen weniger den kurzfristigen Marktschwankungen, was eine verlässlichere Finanzplanung ermöglicht. Diese Finanzierungen können flexibel an die spezifischen Bedürfnisse und Risiken des Unternehmens angepasst werden, wodurch maßgeschneiderte Finanzierungslösungen entstehen. Durch die Einbindung von Versicherungen kann das finanzielle Risiko des Unternehmens verringert werden, da diese oft über umfangreiche Risikomanagement- und Absicherungsstrategien verfügen.

Für wen kommt eine Versicherungsfinanzierung in Frage?

Die Entscheidung für eine bestimmte Finanzierungsart hängt von vielen Faktoren ab, darunter die Größe des Unternehmens, die Art des Projekts und die finanziellen Rahmenbedingungen. Versicherungsfinanzierungen bieten eine attraktive Alternative zur klassischen Bankenfinanzierung und sind besonders für Unternehmen interessant, die langfristige und stabile Finanzierungsoptionen suchen. Doch welche Unternehmen profitieren am meisten von dieser Finanzierungsform? Am meisten profitieren Unternehmen, die...

  • ... eine stabile finanzielle Basis haben und auf der Suche nach langfristigen Finanzierungslösungen sind

  • ... große Investitionen planen, die über den Rahmen klassischer Bankkredite hinausgehen

  • ... ihr Finanzierungsrisiko diversifizieren möchten, um nicht ausschließlich von Banken abhängig zu sein

  • ... bereits positive Erfahrungen mit Versicherungen in anderen Bereichen gemacht haben und diese Beziehungen nutzen möchten

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zu Ihren aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten oder der Situation im Allgemeinen? Wir helfen Ihnen gerne weiter – kontaktieren Sie uns!


Joachim Haedke
Joachim Haedke
Geschäftsführender Gesellschafter


Was sind Anwendungsfelder von Versicherungsfinanzierungen?

Versicherungsfinanzierungen bieten Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, Kapital für unterschiedliche Zwecke zu beschaffen. Diese Finanzierungsform eignet sich für eine breite Palette von Anwendungen, die weit über die klassischen Einsatzgebiete von Bankkrediten hinausgehen. Hier sind einige zentrale Anwendungsfelder, in denen Versicherungsfinanzierungen besonders vorteilhaft sein können.

Unternehmen nutzen Versicherungsfinanzierungen häufig, um in teure Sachanlagen wie Maschinen, Anlagen oder Immobilien zu investieren. Diese Investitionen erfordern in der Regel hohe Kapitalbeträge und haben lange Amortisationszeiten, was durch die längeren Laufzeiten und stabilen Zinssätze von Versicherungsfinanzierungen optimal unterstützt wird. So können Unternehmen ihre Produktionskapazitäten erweitern oder modernisieren, ohne sich kurzfristig finanziell zu überlasten.

Große Projekte wie Infrastrukturvorhaben, Bauprojekte oder der Aufbau neuer Produktionsstätten sind oft mit erheblichen finanziellen Anforderungen verbunden. Versicherungsfinanzierungen bieten hier die notwendige Stabilität und Planungssicherheit, da sie häufig langfristig angelegt sind und stabile Konditionen bieten. Dies ist besonders wichtig für Projekte, die über mehrere Jahre hinweg finanziert werden müssen und bei denen kurzfristige Zinsschwankungen das Budget stark beeinflussen könnten.

Unternehmen, die expandieren möchten, benötigen Kapital, um neue Märkte zu erschließen, Produktlinien zu erweitern oder strategische Übernahmen zu tätigen. Versicherungsfinanzierungen bieten eine flexible und zuverlässige Quelle für das notwendige Wachstumskapital. Die Möglichkeit, individuelle Finanzierungslösungen zu entwickeln, die genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt sind, macht diese Finanzierungsform besonders attraktiv für wachstumsorientierte Unternehmen.

Unternehmen, die bereits Schulden haben, können durch Versicherungsfinanzierungen ihre bestehenden Verpflichtungen ablösen und von besseren Konditionen profitieren. Durch die Umstrukturierung ihrer Schulden können sie die Zinskosten senken und ihre finanzielle Situation stabilisieren. Dies kann besonders in Zeiten niedriger Zinsen von Vorteil sein, wenn Versicherungsfinanzierungen günstigere Konditionen bieten als die bestehenden Bankkredite.

Diese Anwendungsfelder zeigen, dass Versicherungsfinanzierungen eine flexible und vielseitige Finanzierungsquelle darstellen, die Unternehmen in verschiedenen Phasen ihrer Entwicklung unterstützen kann. Durch die langfristige Ausrichtung und die Stabilität der Konditionen bieten sie eine attraktive Alternative zu klassischen Bankkrediten und eröffnen neue Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum und Investitionen.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Versicherungsfinanzierung?

  • Längere Laufzeiten

    Unternehmen können ihre Projekte langfristig planen und finanzieren

  • Stabile Konditionen

    Weniger Schwankungen bei den Zinsen sorgen für eine verlässliche Finanzplanung

  • Diversifikation

    Reduktion der Abhängigkeit von Banken durch alternative Finanzierungspartner

  • Erhöhte Bonität

    Die Beteiligung einer Versicherung kann die Kreditwürdigkeit des Unternehmens verbessern

Bedacht werden sollte jedoch auch, dass der Prozess komplexer und zeitaufwändiger sein als bei einer klassischen Bankenfinanzierung. Versicherungsfinanzierungen können auch mit höheren Kosten verbunden sein, z.B. durch Gebühren und Versicherungsprämien. Zudem sind nicht alle Unternehmen oder Projekte sind für diese Art der Finanzierung geeignet.

Geschäftskredit oder Firmenkredit abschließen und Ihre Unternehmenspläne mit der passenden Finanzierung optimal realisieren: Wir von Finanzierung.com stehen Ihnen als Berater, Vermittler und Experte zur Seite. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein erstes unverbindliches Gespräch!

Ablauf einer Versicherungsfinanzierung

Der Prozess der Versicherungsfinanzierung mag zunächst komplex erscheinen, aber er folgt klaren Schritten, die sicherstellen, dass sowohl das Unternehmen als auch das Versicherungsunternehmen gut vorbereitet sind und die Finanzierung reibungslos verläuft. Von der ersten Bedarfsanalyse bis zur Auszahlung der Mittel und darüber hinaus gibt es mehrere wichtige Phasen, die Unternehmen durchlaufen müssen. Im Folgenden wird der typische Ablauf einer Versicherungsfinanzierung detailliert beschrieben.

1
Bedarfsanalyse

Zunächst wird der Finanzierungsbedarf des Unternehmens analysiert. Hierbei werden die geplanten Investitionen und die finanzielle Situation des Unternehmens berücksichtigt.

2
Beratung und Auswahl

Gemeinsam mit einem Finanzierungsberater werden passende Versicherungsprodukte ausgewählt, die den Bedürfnissen des Unternehmens entsprechen.

3
Antragsstellung

Das Unternehmen stellt einen Finanzierungsantrag bei der Versicherung. Hierbei sind umfangreiche Unterlagen erforderlich, darunter Geschäftspläne, Bilanzen und Projektbeschreibungen.

4
Prüfung und Genehmigung

Die Versicherung prüft den Antrag und bewertet die Risiken. Bei positiver Prüfung wird die Finanzierung genehmigt.

5
Vertragsabschluss

Nach der Genehmigung erfolgt der Abschluss des Finanzierungsvertrages. Dabei werden die Konditionen und Laufzeiten festgelegt.

6
Auszahlung und Nutzung

Die Finanzierungssumme wird dem Unternehmen ausgezahlt und kann für die geplanten Investitionen verwendet werden.

7
Überwachung und Anpassung

Während der Laufzeit der Finanzierung erfolgt eine regelmäßige Überwachung durch die Versicherung. Bei Bedarf können Anpassungen vorgenommen werden.

Alternative Finanzierung im Mittelstand – passende Instrumente mit kompetenter Beratung

Bei der Vielzahl an möglichen Finanzierungswegen ist es gerade für Unternehmen kleiner und mittlerer Größe schwierig, eigenständig zu beurteilen, welche alternativen Finanzierungsformen für den eigenen Bedarf wirklich gut geeignet sind und an welchen Stellen einzelne Instrumente in der individuellen Ausgangslage vielleicht sogar gänzlich ungeeignet sind. Hier kommt unsere Expertise ins Spiel.

Über die Zusammenarbeit mit uns erhalten Sie nicht nur eine persönliche, kompetente Beratung zu Ihrem Bedarf, sondern vor allem auch eine professionelle Vermittlung der Angebote potenzieller Kapitalgeber. Über unser breit aufgestelltes Netzwerk identifizieren wir für Ihr Unternehmen interessante Finanzierungsangebote und begleiten Sie durch die Vertragsgespräche bis hin zum Abschluss.

Mit Hilfe von Finanzierung.com individuell passende alternative Finanzierungsformen im Mittelstand finden – kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Erstberatung. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Geschäft zu unterstützen.

20+ Jahre Erfahrung
Wir sind seit 20 Jahren für Sie am Markt. Als Unternehmer wie Sie kennen wir die Bedürfnisse von Firmen und Selbstständigen in allen Finanzierungsfragen genau.
Persönlich
Bei uns haben Sie immer Ihren persönlichen Ansprechpartner und kein Callcenter. Gern beraten wir Sie auch jederzeit persönlich in unserem Büro in der Münchner Innenstadt.
Top Konditionen
Durch langjährige Beziehungen zu den Finanzierern und unser hohes Finanzierungsvolumen erhalten wir einmalige Konditionen, die wir natürlich an Sie weitergeben.
Focus Logo
Wirtschaftswoche Logo
Commerzbank Logo
ING Logo
BVMW Logo
DHZ Logo
Handelsblatt Logo