Tobias Fendt Keine Kommentare
Rating: 5.00/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ein für den regelmäßigen Forderungskauf engagierter Factoring-Anbieter heißt Factor – dieser ist also die zweite Vertragspartei beim Factoring. Der Factor entlastet die Debitorenbuchhaltung und ist beim echten Factoring für die Einbringung der Forderungen verantwortlich. Folglich trägt dieser dann das vollständige Zahlungsausfallrisiko. Der genaue Umfang der Leistungen kann je nach Factoring-Art und Vertrag unterschiedlich ausfallen.