Liquidität

Kurz und bündig erklärt in unserem Finanzierungs-Lexikon.

Das frei verfügbare Kapital heißt Liquidität. Ob es sich dabei um Fremd- oder Eigenkapital handelt spielt keine Rolle. Nur mit diesem liquiden Kapital können Einkäufe und Investitionen getätigt und Verbindlichkeiten beglichen werden. Mangelt es an Liquidität können auch weder Löhne und Gehälter, noch Mieten oder Sonstiges gezahlt werden.

Scroll to Top