Tobias Fendt Keine Kommentare
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Im Gegensatz zum echten Factoring trägt der Factoring-Nutzer auch nach Verkauf der Forderung das Ausfallrisiko. Diese Art ist zwar anfänglich etwas günstiger, aber nur für Nutzer mit zuverlässigen Stammkunden empfehlenswert. Fällt eine Forderung mal aus, kann es nämlich schnell deutlich teurer sein als das echte Factoring.