Immobilien Sale and Lease Back – Effektive Kapital­isierung Ihrer Immobilien­werte

Sale and Lease Back bei Immobilien ermöglicht die Freisetzung von Kapital zur Expansion oder zur Absicherung in Krisenzeiten.

Immobilien Sale and Lease Back – Liquidität aus eigenen Immobilien­beständen

Bürogebäude, Fabriken oder Lagerhallen – gewerbliche Immobilien finden sich in der Bilanz vieler Unternehmen. Die eigene Immobilie bietet Unternehmen dabei viele Vorteile, bspw. die Unabhängigkeit von Vermietern. Jedoch bindet eine Immobilie auch viel Kapital, das dadurch im operativen Geschäft nicht zur Verfügung steht. Mit Sale and Lease Back von Immobilien kann das gebundene Kapital freigesetzt werden, ohne auf die Immobilien verzichten zu müssen. Sie können sich somit ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Kompetente Unterstützung zum Thema Immobilien Sale and Lease Back erhalten Sie von unseren Finanzierungsexperten – kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Erstberatung!

Sale and Lease Back für Immobilien – Was ist das?

Beim klassischen Sale and Lease Back Verfahren wird ein Anlagegut an einen entsprechenden Anbieter zu einem vorher vereinbarten Preis verkauft. Parallel dazu schließt der Verkäufer des Anlageguts mit dem Anbieter einen Leasing-Vertrag ab.

Damit wechselt das jeweilige Anlagegut den Besitzer, das verkaufende Unternehmen sichert sich jedoch gegen eine vertraglich vereinbarte Leasing-Summe das Nutzungsrecht. Beim Sale and Lease Back für Immobilien sind nicht Fertigungsanlagen oder der Fuhrpark, sondern Immobilienobjekte Vertragsgegenstand.

In wenigen Schritten zur gewünschten Finanzierung:
Sale & Lease Back für Unternehmen

„Durch eine maßgeschneiderte Finanzierung ermöglichen wir Unternehmern einer jeden Unternehmensgröße den Zugang zu schnellen und unkomplizierten Finanzierungen.“

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

tobib.png

Tobias Binder
Finanzierungsberater, Corporate Finance

Tel. 089 – 215 2953 51
tobias.binder@finanzierung.com
 
ap.png

Andreas Pappas
Finanzierungsberater, Corporate Finance

Tel. 089 – 215 2953 51
andreas.pappas@finanzierung.com
 

Die Vorteile von Sale and Lease Back auf einen Blick

Erhöhung der Eigen­kapital­quote

Verkauft ein Unternehmen einen Teil seines Anlagevermögens um es anschließend zu leasen, steigert das die Eigenkapitalquote des Unternehmens. Die Leasingraten fallen meist nicht mehr ins Gewicht, da sich diese mit dem produzierten Ertrag begleichen lassen. Mit dem Plus an Kapital, dass das Unternehmen nun zu Verfügung hat, können Expansionspläne in die Tat umgesetzt werden oder ausstehende Rechnungen beglichen werden.

Erhaltung der Bonität

Einen Vorteil, den Sale-and-Lease-back gegenüber anderen Finanzierungsformen hat, ist, dass die Bonität des Unternehmens eigentlich keine Rolle spielt. Sicherheiten, wie sie bei einem Darlehen nötig sind, braucht das Unternehmen keine vorzuweisen. Dadurch bleibt auch die Bonität des Unternehmens bei Sale-and-Lease-back unangetastet. Auch die Bilanzsumme bleibt auf einem niedrigen Level.

Geringes Risiko­kredit

Ein Vorteil des Sale and Lease Back ist das geringe Risiko, welches das Unternehmen eingeht. Bei einem klassischen Bankkredit wird die Fremdkapitalquote enorm erhöht. Beim Sale-and-Lease-back wird jedoch mit stillen Reserven gehandelt, welche sich ohnehin bereits im Besitz des Unternehmens befinden. Die monatliche Leasingrate kann dabei fest in die Unternehmensfinanzen eingeplant werden.

Flexibilität

Die immer schnellere Entwicklung der Unternehmen fordert auch eine gewisse Flexibilität. Der Vorteil von Sale-and-Lease-back liegt hier klar auf der Hand: Anstatt eine Maschine zu kaufen, ist Leasing eine weitaus flexiblere Variante, zu produzieren. Mit einem Kauf ist man langfristig an das Objekt gebunden, hingegen ist Leasing wesentlich angepasster an einen sich schnell entwickelnden Markt.

Steuerliche Vorteile

Zudem hat Sale-and-Lease-back Vorteile bei den zu zahlenden Steuern des Unternehmens. Da die monatlichen Leasingraten den Gewinn des Unternehmens schmälern, können diese steuerlich geltend gemacht werden. Ratenzahlungen eines Kredits sind beispielsweise nicht als betriebliche Aufwendungen anzusehen, Leasingraten jedoch schon.

Möchten Sie mit Sale-and-Lease-back Maschinen finanzieren, dann kontaktieren Sie uns. Wir wissen, wie Sale-and-Lease-back Vorteile richtig genutzt werden, sodass sie ihr volles Potential entfalten können und auf dem Markt Wirkung zeigen. Unser Team freut sich, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Wie funktioniert Immobilien Sale and Lease Back?

Das Sale and Lease Back von Immobilien ist ein einfacher Vorgang. Ein Sale & Lease-back Anbieter gründet eine Unternehmung, die Ihre gewerbliche Immobilie kauft. Diese sogenannte Objektgesellschaft stellt Ihnen die Immobilie per  Leasing wieder zur Verfügung. Die Ermittlung des Immobilienwerts wird in der Regel durch den Anbieter beauftragt und dem Unternehmen in Rechnung gestellt bzw. bei den Raten einberechnet. Da der Verkauf und das Leasing zeitgleich erfolgen, läuft Ihr operatives Geschäft normal weiter.

Welche An­forderungen müssen für das Sale and Lease Back von Immobilien erfüllt werden?

Gewerbeimmobilien
Anforderungen an die Immobilie:
  • Wir empfehlen Immobilien Sale and Lease Back ab einem Verkehrswert der Immobilie von 7 bis 8 Mio. Euro
  • Günstige Finanzierungskonditionen sind meist ab einem Verkehrswert von mehr als 10 Mio. Euro möglich.
  • Neben gebrauchten Immobilien können auch noch neuwertige Immobilien über dieses Verfahren finanziert werden.
  • Auch bei Spezialimmobilien, bspw. spezielle Fertigungshallen, Labore u.ä., kann Sale and Lease Back zum Einsatz kommen.
Wenn Sie unsicher sind, ob diese Konditionen auf Ihren Immobilienbestand zutreffen, dann setzen Sie sich dazu gerne mit unseren Finanzierungsexperten in Kontakt und erhalten Sie eine persönliche Beratung.

Wie lang ist die Laufzeit bei Sale and Lease Back von Immobilien?

Die Gesamtlaufzeit des Sale-and-lease back-Vertrag kann individuell festgelegt werden und entspricht keinen grundsätzlichen Vorgaben. Nach Ablauf der Laufzeit können Sie das Ihnen im Vertrag eingeräumte und dinglich gesicherte Ankaufsrecht ausüben und die Immobilie zurückerwerben.

Sale and Lease Back von Immobilien – Finanzierungs­optionen für kleine und mittel­ständische Unternehmen

Sale and Lease Back ist heute eine sehr beliebte moderne Finanzierungslösung und erfreut sich einer kontinuierlich starken Nachfrage sowohl bei Großunternehmen als auch im KMU-Umfeld. Neben steuerlichen Vorteilen, dem geringen Risiko und der sofortigen Liquiditätssteigerung ist die wirtschaftliche Planbarkeit ein wichtiger Punkt, der Sale-and Lease-Back von Immobilien als attraktives Finanzierungsinstrument etabliert hat.

Beratung bei Sale-and-Lease-Back von Immobilien

In den vergangenen Jahren ist der Markt des Immobilien Sale-and-Lease-Back kontinuierlich gewachsen. Dabei gibt es gleichzeitig deutlich mehr Anbieter, die jeweils eigene Vertragsmodelle und Konditionen bieten. Damit Sie für Ihre Anforderungen den passenden Geschäftspartner finden, unterstützen wir Sie mit unserer Expertise. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch und stimmen Sie sich mit unseren Finanzierungsexperten ab.

Finanzierung.com findet den günstigsten Sale and Lease Back Anbieter für Sie

Unser Ziel ist es, Unternehmern den schnellen Zugang zu günstigen Finanzierungen zu ermöglichen. Um das zu erreichen, arbeiten wir unabhängig und beraten jeden Unternehmer individuell, um den besten Finanzierungspartner zu finden. 

Sie sind bereits von den Vorteilen einer Sale-and-Lease-back Finanzierung überzeugt oder wünschen ein persönliches Gespräch? Unsere Finanzierungsexperten nehmen Sie sich gerne Zeit für Ihr Anliegen – unverbindlich und kostenfrei. Sprechen Sie uns an!

Schnell

Finanzierungen bereits innerhalb von 48H.

Persönlich

Wir beraten Sie individuell und unabhängig.

Effektiv

Wir finden die besten Konditionen auf dem Markt.

Wie gefallen Ihnen unsere Finanzierungsleistungen?

Bitte bewerten Sie uns.